Das elektronische Klassenbuch

Hier kommen Sie zum elektronischen Klassenbuch und zum Vertretungsplan

Klicken Sie hier, um zu einer Demoversion des elektr. Klassenbuches zu gelangen.

Hospitationsschule

Seit kurzem sind wir Hospitationsschule. Alle Information finden Sie hier:

Logo Hospitationsschule

Schnuppertag 2018

1718 Schnuppertag klein

Der Schnuppertag 2018 findet am 20.01.2018 statt. Mehr Informationen finden sie HIER

Schon seit unglaublichen zehn Jahren gibt es ihn mittlerweile, unseren „Rückspiegel“. Jedes Jahr tragen fleißige Schüler aus allen Klassen Artikel und Fotos zusammen, die das vergangene Schuljahr zusammenfassen. In der letzten Schulwoche halten unsere Schüler dann eine druckfrische Ausgabe der aktuellen Schulchronik in den Händen. Zuallererst schlagen die meisten Schüler die Seite mit den „Snapshots“, den lustigen Schnappschüssen, die im Laufe des Schuljahres entstanden sind, auf.U Komisch, dass darauf meist Lehrer zu sehen sind… Und was gibt es noch auf fast hundert Seiten Schulchronik zu entdecken? Neue Lehrer werden vorgestellt, es wird über Ausflüge und Klassenfahrten berichtet und über spannende Aktionen und Feste aus dem Schulleben geschrieben. Besonders beliebt sind natürlich auch die Klassenfotos, auf denen schleunigst eine „Gesichtskontrolle“ gemacht wird.
Wie aber kommen die zahlreichen Texte und Bilder in die fertige Chronik? Jedes Jahr schreiben Schüler aus allen Klassenstufen fleißig Artikel zu den verschiedensten Aktivitäten. Das passiert am Computer, denn die Chronik muss ja am Ende des Schuljahres druckfertig sein. Doch was wäre ein Text ohne passendes Foto? Besonders bei der Karnevalsfeier oder bei Klassenausflügen sind auch unsere Fotografen im Einsatz und knipsen eifrig drauf los. Bearbeitet werden die Fotos von unseren Layoutern, die die Fotos in ein passendes Format umwandeln. Zu ihren Aufgaben gehört auch das Setzen von Werbeanzeigen der Betriebe aus der Region. Um die Chronik zu einem vernünftigen Preis verkaufen zu können, wird der Druck nämlich zu einem Teil mit den Einnahmen aus den Werbeanzeigen finanziert. Gerade in den letzten Wochen vor der „Deadline“, also dem Abgabetermin bei der Druckerei, geht es in der Chronik-AG oft hoch her und alle Layouter und Redakteure arbeiten mit Volldampf.
Geleitet wird die Chronik-AG von Herrn Klotz, der sein journalistisches Know-How einfließen lässt, von Frau Vent, die den Layoutern mit Rat und Tat zur Seite steht und von Frau Maukisch, die sich vornehmlich um das Überarbeiten der Artikel kümmert.
Wenn du auch gerne schreibst, Fotos machst oder mit Bildbearbeitungsprogrammen wie beispielsweise Photoshop arbeitest, bist du genau richtig für die AG „Schulchronik“! Dann steht vielleicht auch bald schon DEIN Name unter einem der Artikel im „Rückspiegel“.

 

 

Suche